Unsere Konzertreihe

"Klänge in Hoffnung" hat unser Kantor Geisler 2007 ins Leben gerufen. Zu diesen Konzerten können Sie in unserer Kirche klassische Musik genießen. Die Konzerte finden mehrmals im Jahr meist an einem  Sonnabend um 19.30 Uhr statt.

Unsere Konzerte finden mit einer Pause statt, in der wir für Sie Getränke bereithalten. Der Erlös kommt der Kirchenmusik zugute.

"Klänge in Hoffnung", Samstag, 10. November 2018, 19:30 Uhr

„Schlummert ein, ihr matten Augen“ – Solo-Kantaten und Instrumentalmusik zum Ende des Kirchenjahres

Johann Sebastian Bach: Kantaten „Ich habe genug“ (BWV 82) und „Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ (BWV 56); Georg Friedrich Händel: Concerto Grosso Op. 6, Nr. 8 in C-Moll (HWV 326); Alessandro Marcello: Oboenkonzert in D-Moll
Die Kantaten von Johann Sebastian Bach kreisen um das Thema der Vergänglichkeit und der Sehnsucht nach einen erlösenden Tod, welche auf den Glauben an die Auferstehung und das ewige Leben in Gottes Nähe gegründet ist.

Instrumentalisten, Michael Geisler (Bariton), Ulrike Triebs (Orgel)

Eintritt: 8 Euro / erm. 5 Euro (Abendkasse)

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Musik in Kirchen

Infos zu Veranstaltungen in Berlin, Brandenburg und schlesische Oberlausitz finden Sie bei www.musikinkirchen.de.

Ermäßigung

Wir bieten bestimmten Personengruppen die Möglichkeit, ermäßigte Eintrittskarten zu erwerben.

Büchertisch

Der Büchertisch wird bei den "Klängen in Hoffnung" und am darauffolgenden Sonntagsgottesdienst aufgebaut.

Suche