Die Orgel der Hoffnungskirche

Mit 33 Registern und etwa 4.600 Orgelpfeifen gehört die Orgel in der Hoffnungskirche zu den größten und bedeutendsten Instrumenten dieser Art in der Region. Hinter dem aus der Bauzeit original erhaltenen Prospekt befindet sich inzwischen ein Neubau aus den Jahren 1992 bis 2007, der von der Firma Sauer (Frankfurt/Oder) ebenso wie schon die erste Orgel der Hoffnungskirche gebaut wurde.

Die Orgel erklingt in fast allen Gottesdiensten und bei besonderen Konzerten.

In der Offenen Kirche ist eine Broschüre erhältlich, die anlässlich der Wiedereinweihung im Jahr 2007 erschien und zahlreiche Details der Orgel der Hoffnungskirche darstellt.

Suche